Sonntag, 28. Februar 2010

Schwäbische Toskana-Fraktion ***






























Nicht jeder kann sich ein Ferienhäusle in der Toskana leisten. Sparsamen, aber genussfreudigen Schwaben ist ein Besuch des Culinariums in Altdorf zu empfehlen. Hier sitzt man in einem sonnigen, mediterran anmutenden Ambiente, an der Wand stimmungsvoll aufgepinselte toskanische Landschaften, über den Stühlen farbige Houssen in herrlich leuchtenden Gelb- und Orangeschattierungen. Schöner kann ein Urlaub in Bella Italia kaum sein!

Eine Tischreservierung ist zumindest am Wochenende stark anzuraten. Motorisierte Gäste werden mit grossem Bedauern einen Blick auf die überaus reichhaltige Weinauswahl werfen. Da tröstet der obligatorische "Gruss aus der Küche" mit zweierlei Brotsorten plus Süssrahmbutter und Meerrettich-Frischkäse doch ein wenig! Wem die Abstinenz trotzdem schwer fällt, ist eine bequeme Rückfahrt mit der komfortablen Schönbuchbahn ab Holzgerlingen zu empfehlen.

Menge: überschaubar und gerade so ausreichend
Spätzle: laut Auskunft der Servicedame: hausgemacht (woran wir leichte Zweifel anmelden möchten)
Käse: unsere Frage nach der Käsesorte bleibt leider unbeantwortet
Zwiebeln: die Zwiebelmenge geht bedauerlicherweise gegen Null
Viskosität: kaum Fäden ziehend
Beilage: ein frischer, knackiger Blattsalat
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Abgang: erstaunlich leicht
Preis: 9,00 € (inkl. Beilagensalat)
Bewertung: Sympathisch ist die leichte Oberflächenbräunung der Kässpätzle, die auf ein kurzes Überbacken hindeutet. Leider schmerzt der Mangel an Zwiebeln und der sahnig-dominante Unterton der Käsemischung. Erwähnenswete Pluspunkte gehen an das südländische Ambiente und die hervorragende Weinkarte!

Lokalität:
Culinarium
Margit Schuldis
Alemannenstraße 2
71155 Altdorf (bei Böblingen)
Telefon: 07031 / 608300 oder 278490
Telefax: 07031 / 608302
E-Mail: info@culinarium-schuldis.de

Kommentare:

  1. Tropft da nicht Olivenöl extra vergine aus den Käsespätzle?

    AntwortenLöschen
  2. Im Sommer gibts im vorderen Teil des Lokals hervorragendes Eis. Empfehlenswert!

    AntwortenLöschen
  3. Hast du schon mal das Eis in Holzgerlingen, Tübinger Strasse probiert? Da fährt man lieber da hin!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ingeborg,

    Superidee!!! Kässpätzle Testesser....da muss man erst mal drauf kommen.

    Von mir auch noch einen interessanten und schönen Tip fürs leckere Essen in Vorarlberg. Oberhalb von Lochau/Bregenz findet Ihr die kleine Ortschaft Möggers und da den Berggasthof Stadler.

    Berggasthof Stadler
    A-6900 Möggers 25
    Vorarlberg

    Tel. +43 (0)5573 825 72
    Tel. +43 (0)5573 845 89
    www.der-berggasthof.com
    info@der-berggasthof.com

    Super Sicht über Bregenz, Lindau und den ganzen Bodensee. Leckere, ehrliche Küche und eine sehr freundliche Familie Stadler.

    Wenn das Wetter mitmacht ist Möggers auch ein guter Startpunkt für eine Wanderung auf dem Käseweg in Richtung Pfänder oder für einen kleinen Spaziergang zur Ulrichskapelle. Das besondere an einer Wandertour um Möggers ist die einmalige Sicht. Auf der einen Seite hat man einen herrlichen Blick ins Allgäu/Vorarlberg/Appenzell und zur anderen Seite sieht man weit über den Bodensee und Oberschwaben. Wirklich schön und auch für ungeübte Wanderer gut geeignet.

    Probierts mal aus und schreibt uns wie es euch gefallen hat.

    Mit besten Grüßen

    Kässpätzle und Wander-Fan

    Yvi und Michel aus
    Enzberg

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Yvi, hallo Michel,

    mir scheint, wir haben wirklich diesselben Vorlieben! Herzlichen Dank für den tollen und ausführlichen Tipp. Würde euch gern mal direkt kontaktieren. Schreibt mir doch mal eine Mail an info@lomo.de

    AntwortenLöschen
  6. Könnte man vielleicht auch die Öffnungszeiten der Lokale publik machen? Kürzlich bin ich extra nach Altdorf angereist und das Culinarium war zu. Ärgerlich!

    AntwortenLöschen