Freitag, 3. Oktober 2014

Über diese Brücke musst Du gehen ***

 
















Verkehrstechnisch gesehen, ist die Hausener Brücke über die Würm ein Unikum. Als die Gewölbesteinbrücke 1777 fertig gestellt wurde, war noch nicht abzusehen, dass sich dort Jahrhunderte später vielleicht mal zwei Automobile aneinander vorbeizwängen wollen. Und das ohne klare Vorfahrtsregelung. Das kämpferische Schauspiel lässt sich heutzutage im Minutentakt bestaunen.

Die beste Loge ist ein Fensterplatz in der Gaststätte Würmbrücke, hinter ausladenden Gardinenvolants. Hier residiert man in bodenständig eingerichteten Räumlichkeiten, die vage an Vereinsheime meiner Jugend erinnern. Nicht umsonst feiert das Lokal heuer sein 25jähriges Jubiläum.

Menge: mächtige Portion, die den ganzen Teller ausfüllt
Spätzle: hausgemacht und von Hand gepresst
Käse: klassischerweise Emmentaler
Zwiebeln: reichlich angedünstete Zwiebelstreifen unter und auf der Spätzlemasse
Viskosität: omeletteartig mit sympathisch krosser Oberfläche
Beilage: ein mitten im Raum stehendes Büffet lädt zum Zusammenstellen eines Salattellers ein
Zubereitungszeit: knappe Viertelstunde
Abgang: bleibend sättigend und nachhaltigen Durst erzeugend
Preis: 8,50 Euro (inklusive Beilagensalat)
Bewertung:  Anerkennung für die feste, pfannkuchenartige Konsistenz, die ganz an die Zubereitungsart meiner Mutter erinnert. Die Dosierung eines herzhaften Gastrogewürzes mit Umami-Geschmack hätten wir uns allerdings deutlich sparsamer gewünscht.

Lokalität: Gasthaus Wurmbrücke
Heimsheimer Str. 18
71263 Weil der Stadt
Telefon: 07033/ 34285
Telefax: 07033 / 35876
E-Mail: wuermbruecke@t-online.de

Kommentare:

  1. Bei fast 200 Portionen und ebenso vielen Posts gehen einem schon mal die griffigen Titel aus. Habe jetzt erst diese Beinahe-Dublette bemerkt:
    http://kaesspaetzle.blogspot.de/2011/08/uber-diese-brucke-sollst-du-gehen.html

    AntwortenLöschen
  2. Herzhafte Winterküche liegt voll im Trend.

    AntwortenLöschen