Donnerstag, 19. Januar 2012

So schmeckt der Süden ****

















1x Käsespätzle - 5 Servicekräfte. So umfassend betreut werden wir selten!!

Kennen wir das Paladion bislang nur vom reichhaltigen, vielseitigen, gut frequentierten Mittagsbüffet, gönnen wir uns nun erstmals einen abendlichen Besuch. Während im Sportstudio nebenan Hanteln geschwungen und Expander gedehnt werden, regiert in den Gasträumen gepflegter Genuß.

Viel vorgenommen hat sich das Wirts-Ehepaar Heiling: Gehobene, regionale Küche versprechen die Label "Schmeck den Süden", "Heckengäu-Köche" und "Eurotoques". Doch wir werden nicht enttäuscht! Hier setzt man wirklich auf Nähe: die Tomaten kommen von der Insel Reichenau, die Champignons vom Hofgut Mauren - und der kleine Gruß aus der Küche.

Die Kässpätzle werden formschön im gusseisernen Pfännle serviert und sind kreativ mit Möhrenstangen, geschnitzter Zucchini und geschmorter Cocktailtomate verziert. Sonderpreis für die Deko!


Menge: sehr üppig (Reste werden selbstverständlich und kreativ eingepackt)
Spätzle: handgeschabt
Käse: Allgäuer Bergkäse
Zwiebeln: fein geschnitten, braun geschmälzt und großzügig unter die Spätzlemasse gemengt
Viskosität: buttrig-sahnig
Beilage: erstklassiger Beilagensalat aus frischen Produkten (Blatt- und Ackersalat, Möhre, Tomate, Kartoffeln)
Zubereitungszeit: die sehr kurzweilige Wartezeit von kaum 20 Minuten wird durch ein kleines Kräutersüppchen verschönt
Abgang: herzhaft bis blähend
Preis: 8,80 Euro (Beilagensalat und Gruß aus der Küche inkludiert)
Bewertung: Hochwertige, saisonal wechselnde Speisen mit regionalem Bezug, sowie ein zuvorkommender Service und helle, freundliche Räume lassen den Besuch zum entspannten Erlebnis werden. Absolut empfehlenswert! Allerdings wünschen wir uns einen Relaunch der Restaurants-Website, die derzeit kaum  die Stärken dieses Lokals abbilden kann.

PS. Hier ein weiterer Exkurs zu einem Heckengäu-Koch!


Lokalität: Restaurant Paladion
Silberweg 18-20
71032 Böblingen
Telefon: 07031 / 72 185 16
Telefax: 07031 / 72 185 17
E-Mail: paladionbb@aol.com

Kommentare:

  1. Das Paladion wird immer besser. Wir sind schon lange Stammgäste und entdecken doch immer wieder Neues. Der regionale Bezug ist wirklich erwähnenswert. Mit Gästen kommen wir stets gerne hierher, manchmal auch zum absolut kostengünstigen Mittagstisch. Es lohnt sich.

    AntwortenLöschen
  2. Das Mittagsbüffet kann einen süchtig machen. Jeden Tag neue Spezialitäten. Die täglich wechselnde Suppe ist immer wieder wohltuend, vor allem in der Winterzeit. Auch die Salate könnten nicht besser sein.Gut finde ich, dass man auch als Auswärtiger von der Haltestelle Goldberg gut per pedes in wenigen Minuten im Lokal ist.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man Glück hat (und das hatten wir gestern!!) werden im Rahmen des Mittagsbüffets auch Käsespätzle serviert. Herrlich kross überbacken, genau so, wie es sein muss!

    Weitere Neuentdeckung: Afri Cola gehört nun zur Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG. Und die Light-Version der dunklen Brause schmeckt so unglaublich spritzig, dass man nichts anderes mehr trinken möchte.

    AntwortenLöschen
  4. Der Wirt kandidiert heuer zur Wahl des Gemeinderats. Wir können gespannt sein.

    AntwortenLöschen
  5. Das Bistro der Mineraltherme liegt neuerdings auch in seiner Verantwortlichkeit

    AntwortenLöschen