Donnerstag, 5. Januar 2012

Schwanengesänge ***
















Pünktlich zum neuen Jahr streben wir auf die Hundertergrenze zu. Heute teste ich im mutigen Eigenversuch bereits zum 91. Mal mein Leibgericht Käsespätzle. Nennenswerte Nebenwirkungen konnten bislang noch nicht festgetellt werden!

Im Herzen Böblingens gelegen, glänzt das Gasthaus Schwanen mit einer langen Wirtschafts-Tradition und hausgemachten schwäbischen Spezialitäten, die weniger begnadete Hobbyköche wahlweise auch küchenfertig mit nach Hause nehmen könnten.

So sehr uns der Untertitel "Restaurant zum singenden Wirt" bislang von einem Besuch abhalten konnte, so unspektakulär gestaltet sich der heutige Abend. Das Mikro ist ausgestöpselt, die Musikinstrumente liegen artig beiseite - lediglich der überraschende Einfall einer Kleingruppe von Faschingshexen stört unsere kontemplative Ruhe zwischen spätweihnachtlicher Dekoration und zünftigem Landhaus-Ambiente.

Käsespätzle befinden sich zwar nicht mehr auf der aktuellen Karte, können jedoch gerne für mich aus der Küche gezaubert werden.

Spätzle: selbstgemacht - sehr ansprechend im gusseisernen Pfännle serviert
Käse: Gouda
Zwiebeln: sparsames, durchaus noch ausbaufähiges Topping von saftiger  Echtware
Viskosität: trotz sahnig schmelzendem Unterton ist die Basis knackig und würzig geröstet (prima!)
Beilage: keine - auf Wunsch wird ein großzügiger, vielseitiger Beilagensalat extra serviert (geraspelter Rettich, Möhre, Blaukraut - dazu Blattsalate und je zwei Alibi-Scheiben Tomate und Gurke)
Zubereitungszeit: lediglich eine knappe Viertelstunde
Abgang: in der gewählten Kombination: wohlig sättigend (Spätzle) und herrlich erfrischend (Salat)
Preis: 7,80 Euro + 3,00 Euro für den Beilagensalat
Bewertung: Herzhafte Küche, rasche Bedienung, gemütliches Ambiente. Für 2012 wünschen wir uns dringend die Wiederaufnahme von Käsespätzle - bitte mit einem Beilagensalat! - auf die Speisekarte.

Lokalität: Hotel-Gasthaus Schwanen
Heike & Fred Nestele GbR
Poststr. 50
71032 Böblingen
Telefon: 07031 /225914
Telefax: 07031 /232727
E-Mail: info@schwanenBB.de

Kommentare:

  1. Nachträglich noch ein gutes neues Jahr.
    Lange nicht mehr hier gewesen, aber war ja auch viel los.
    Gestern in der "Schräglage" am Wilhelmsplatz in Stuttgart gewesen und Kässpätzle gegessen, dabei an dich gedacht und deshalb heute ein Hallo von mir :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nela,

    oja, oja, wir haben viel nachzuholen!! Aber Dankeschön auch für den Schräglagen-Tipp. Bislang hab ich am Wilhelmsplatz immer den türkischen Spätzlesschaber Burhan angesteuert:
    http://kaesspaetzle.blogspot.com/2011/07/turkische-fruchte.html

    Da sollte ich schon mal ein bisschen nach links und rechts kucken....

    AntwortenLöschen