Samstag, 1. September 2012

Sommerausklang im Sommerhof ****

















So sieht wohl das Sommerende aus: Nebelschwaden ziehen durch die Täler und das Thermometer nähert sich gefährlich der 10 Grad-Grenze. Mich fröstelt trotz Faserfleece und Wollschal.

Hausfreund Mike - ein verlässlicher Informant und Zulieferer wirtschaftswissenschaftlicher Details - empfiehlt heute einen Ausflug ins periphere Grüne. Am nördlichen Stadtrand Sindelfingens, eingbettet zwischen Wald und Wanderwegen, liegt das Haus Sommerhof. Bei Sonnenschein laden Biergarten und Terrasse zum Draussensitzen ein, heute wärmt uns das mediterrane Ambiente des gepflegten Gastraums und der zuvorkommende Service des souveränen Patrons Salvatore Branciforti.

Die Kässpätzle werden sehr ansprechend im gusseisernen Pfännle serviert und sind mit reichlich Röstzwiebeln und zweierlei Petersilie garniert. Auch die frischen Pilze an hausgemachten Semmelknödel sind eine perfekte Wahl meines Mitessers.


Menge: sehr ordentlich
Spätzle: natürlich selbst hergestellt
Käse: eine einzigartige Mischung aus Emmentaler, Gouda und Parmesan
Zwiebeln: kross
Viskosität: selten begeistert mich eine sahnige Konsistenz so sehr wie heute!
Beilage: auf dem Beilagensalat dominieren Rucola und Eichblatt auf einem wohlschmeckenden Kartoffelsalat und gestiftelten Möhren  - das Tomatenachtel darf nicht fehlen!
Zubereitungszeit: sehr schnelle 10 Minuten
Abgang: erstklassig sättigend und wohltuend
Preis: 8,50 Euro (inklusive Beilagensalat)
Bewertung: Optik, Geschmack, Frische und Service überzeugen und verleiten uns zu Bestnoten. Lediglich die etwas starke Umami-Note sowohl bei Hauptgang als auch beim Salat sorgt für Durst. Ein überraschend fruchtiger Weissherbst hilft hier eindeutig.

Lokalität: Haus Sommerhof
Eschenriedstraße 40
71067 Sindelfingen
Telefon: 07031/43 85 20
Telefax: 07031/43 85 22
E-Mail:info@haussommerhof.de

Kommentare:

  1. Die Getränkeauswahl würde ich noch mal überdenken. Gehört ein Weissherbst nicht zu den langweiligsten Weinen weit und breit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Langweilig?? Dann würde ich diesen antialkoholischen Cocktail empfehlen( Name vergessen... ), der rot-grün-blau-gelb schimmernd in einem konisch nach unten zulaufenden Glas serviert wird und hundertprozentig einen Hingucker abgibt. Garantiert!

      Löschen