Freitag, 24. August 2012

Ein Schnäpsle nach dem Spätzle ***
















Warum in die Ferne schweifen - wenn in heimatlichen Jagdgründen lohnenswerte  Wiederentdeckungen locken? Von mir gänzlich unbemerkt, wird der Böblinger Platzhirsch seit gut anderthalb Jahren personell und inhaltlich neu bespielt, jedoch vor der altbekannten, ironische Rustikalität zitierenden Kulisse. Grund genug für ein Testessen 2.0 mit veränderten Vorzeichen.

Aus ihrem Vorgängerlokal "Viola" in Sindelfingen, hat das Betreiberpaar Baur den Hang zu exquisiten Interprationen einheimischer Speisen mitgebracht. Das schätzen auch ausländische Gäste, die in Bewertungsportalen gerne über die "yummy local cuisine" jublieren. Natürlich fällt unsere Wahl auf der teilweise zweisprachigen Speisekarte auch heute auf die "Home-made Swabian noodles with roasted cheese and gently roasted onions".


Menge: großzügig
Spätzle: bauchige, etwas mehllastige Knöpfle
Käse: ein Mix aus 2/3 Lindenberger und 1/3 Vorarlberger
Zwiebeln: sehr fein gehackte, angeschmälzte Zwiebelwürfelchen als Topping
Viskosität: wunderbar Fäden ziehend
Beilage: ein Salatteller mit ausladenden Friseeblättern, Tomaten- und Radieschenscheiben, für Bitterstoffe sorgenden Chicoree- und Radicchiokomponenten, sowie einem leider zu trocken geratenen Kartoffelsalat (der weder dem Gusto meines westfälischen Mitessers, noch meiner schwäbischen Gosch, die mehr schlonzige Konsistenz erwartet, gefällt)
Zubereitungszeit: eine knappe Viertelstunde, die mit dem Servieren eines Brotkörbles rasch überbrückt wird
Abgang: unbeschwert
Preis: 8.90 Euro (inklusive Beilagensalat)
Bewertung: Reumütig wünschen wir uns die fein ziselierten Spätzle aus vergangenen Zeiten zurück. Auch die Konsistenz des Kartoffelsalats darf noch einmal überdacht werden. Ansonsten schätzen wir das Bemühen der Betreiber um kulinarische Finessen und den handfesten Rat der seeeehr charmanten Patronin zu einem "Schnäpsle nach den Spätzle".

Lokalität: Schönbuch Platzhirsch
Wioletta Baur-Kacperek
Restaurant Schönbuch Platzhirsch
Postplatz 5
71032 Böblingen
E-Mail: info@schoenbuch-platzhirsch.de

Kommentare:

  1. Wie kam es denn eigentlich zum Pächterwechsel? Wo sind die bisherigen Wirtsleute geblieben? Weiss da jeman was darüber?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingeborg Jaiser,

    bin eben über eine Google-Suche zufällig hier gelandet und möchte mich positiv über die sehr aussagekräftige Zusammenstellung verschiedener Lokale aussprechen. Als Zugereiste sind Spätzle noch nicht unbedingt meine Favoriten, aber ich würde doch schon gerne mal den einen oder anderen Versuch wagen.

    AntwortenLöschen