Dienstag, 17. Juli 2012

Wenn die Synapsen wieder schnapsen **

















Okay, okay, ein Klinikaufenthalt ist kein Erholungsurlaub - nähert sich dem aber schon überraschend an. Mit etwas Fantasie kann man sich fast auf einem exklusiven Kreuzfahrtschiff fühlen. Mit Wellness-Anwendungen, drei Mahlzeiten täglich, Tee, Kaffee & Wasser bis zum Abwinken, sowie einem vollen Eventprogramm werden die Synapsen wieder zum schnapsen gebracht. So bietet der heutige Tag:

08:00 Rückentraining
09:00 Massage / Heissluft
09:45 Werktherapie
11:00 Physiotherapie
13:00 Fitnesstraining
15:45 Entspannungsgruppe
16:30 Ärztlicher Vortrag

Nur durch rigides Zeitmanagent lassen sich zwischendruch noch ein paar Minuten zum Essen rausschinden. Glücklicherweise eilt mir der Ruf meiner Obsession schon voraus, denn bereits am 5.Tag werden Käsespätzle zum Mittagessen serviert. Mein Sättigungszentrum jubiliert bereits in Vorfreude, wird jedoch herb ausgebremst!


Menge:  eher eine dürftige Hungerleiderportion für die 1000-Kalorien-Diät
Spätzle: tendenziell harte, mehllastige Knöpfle, die ohne Sauce nicht verdaubar wären
Käse: unbekannt
Zwiebeln: im mikroskopisch nicht mehr nachweisbaren Bereich
Viskosität: trocken
Beilage: kleiner Beilagensalat aus geraspeltem Rotkraut, auf Wunsch Obst oder ein Fruchtquark als Nachspeise
Zubereitungszeit: unbekannt
Abgang: würde ohne dem anregenden Krautsalat sicherlich zu Verstopfung führen
Preis: ist im All-inclusive-Klinik-Paket enthalten - externe Esser können für 6,90 Euro ein Essensmärkle erwerben
Bewertung: Käsespätzle gehören eindeutig nicht zu den Spezialitäten des Küchenteams, das sonst auf mediterrane Küche abonniert ist. Immerhin fördert das sehr trockene Essen vehement die Flüssigkeitsaufnahme.

Lokalität: Kliniken Schmieder Allensbach
Speisesaal Säntis
Im Tafelholz 8
78478 Allensbach

Kommentare:

  1. Habe gehört, in der Schmieder Klinik in Konstanz ist das Essen deutlcih besser. Es wird frisch gekocht und serviert. Die Zutaten sind auch hochwertiger. Trotzdem danke für diesen Hinweis. Man weiß nie, wann man selbst man in eine Klinik muß.

    AntwortenLöschen
  2. Ob es an diesem Post lag - oder an der kürzlich durchgeführten Patientenumfrage zur kulinarischen Lage in der Klinik? Vorgestern gabs zum zweiten Mal Käsespätzle. Und die waren deutlich saftiger! Weiter so! Die Küche im Hause Schmieder ist auf dem rechten Weg. Heute gibts übrigens Rote-Beete-Bratlinge mit Meerettichsauce. Ganz mein Dosha!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schön, dass hier auch mal Krankenhausessen bewertet wird. Und das nicht immer nur über die üblichen Bewertungsportale. Wie wärs mal mit Kantinenessen?

    AntwortenLöschen