Mittwoch, 13. August 2014

Wurst ist mein Gemüse ****

















Tübingen im ausgelassenen Sommerferienrausch: flanierende Tagestouristen, emeritierte Professoren, bräsige Rentner und aufgehübschte Hausfrauen auf dem Weg zum Markt. Dazwischen überdrehte Kleinkinder auf der Radelrutsch und Alternativ-Studenten im späten Indien-Look.

Wer sich gegen 14 Uhr nicht mit spanischen Tapas und fair geröstetem Espresso zufrieden gibt, sondern herzhafte Küche sucht, ist mit der Wurstküche gut bedient. Das urige Gebäude kann auf eine 200jährige Geschichte mit wechselvoller Nutzung zurückblicken: Domizil des Bürgermeisters und Ballhaus, Schankwirtschaft und Hotel, Quartier der französischen Besatzung und Wurstkuchl nach Regensburger Art.

Heutzutage überzeugt das Lokal durch rustikale, schwäbische Gemütlichkeit und eine zweisprachige Speisekarte, die auch Besuchern aus Regionen nördlich des Spätzle-Äquators eine englische Übersetzung bietet.

Menge: großzügige Portion
Spätzle: gediegene Hausmacherware
Käse: ein gelungener Mix aus Bergkäse und Emmentaler, dessen Mischungsverhältnis ein Geheimnis des Kochs bleibt
Zwiebeln: neben frischen Frühlingszwiebeln auch die frittierte Variante, die entlegen an den Geschmack der Onion Rings von Burger King erinnert
Viskosität: angenehm trocken und dort, wo die Spätzlemasse am Pfannenboden haften blieb, von der Konsistenz eines festen Pfannkuchens
Beilage: die dazu gereichte Salatschale überzeugt durch frische Blattsalate, Kresse, bunte Paprikastreifen und feine Radieschenscheiben
Zubereitungszeit: etwas über eine Viertelstunde
Abgang: sättigt nachhaltig bis spät in den Abend hinein und ersetzt sogar das Vesper
Preis: 11,90 Euro (inklusive Beilagensalat)
Bewertung: Kässpätzle ganz nach meinem Gusto: mit dunklen Röstaromen und rezentem Käse, dazu ein originelles Topping aus frischen Paprika-, Sellerie-, Möhren- und Zucchinistreifen.

Lokalität: Tübinger Wurstküche
Am Lustnauer Tor 8
72074 Tübingen
Tel. 07071 9275-0
Fax 07071 9275-32
E-Mail: info@wurstkueche.com

Kommentare:

  1. Wir waren mit einer Gästegruppe von "nördlich des Spätzle-Äquators" zu Gast (genau genommen mit einem finnischen Chor). Alle waren ausnehmend begeistert vom schmackhaften schwäbischen Speisenangebot und wollen beim nächsten Besuch genau wieder hier her kommen.

    AntwortenLöschen
  2. Mein Lieblingslokal in Tübingen.

    AntwortenLöschen
  3. Erstklassige schwäbische Küche, die mit kreativen Zutaten arbeitet. Meines Erachtens das beste Tübinger Lokal, wenn man deftig essen möchte, gerade auch mit Gästen.

    AntwortenLöschen
  4. Herzhafte Winterküche liegt voll im Trend!

    AntwortenLöschen