Samstag, 4. Mai 2013

Festakt, Feuerwerk, Fässle ***

















Sindelfingen im Rausch der 750-Jahr-Feier - zwischen Festakt und Feuerwerk, zwischen Publikationen und Projekten, zwischen Sindolf-Bier und Kuchenritt. Freudentrunken taumelt die Stadt durch ihr eigenes Jubiläumsjahr.

Ich dagegen wanke eher über die brüchig gewordenen Zebrastreifen aus legendärem Carrara-Marmor in Richtung Marktplatz. Noch sind die Mai-Abende zu kühl, um draussen zu sitzen. Doch sind die dunkel gebeizten Räume des Restaurants "Fässle" nicht zu trist, um drinnen zu speisen?

Großflächiger Rauputz, braune Klinkerfliesen und rustikales Mobiliar lassen auf gediegene Gastlichkeit schließen. Überaus herzliche Service-Damen und mehrere laufende Meter der Zeitschriften "Feinschmecker" und "Slow Food" zerstreuen meine letzten Zweifel. Nicht mal den obligatorischen Katzentisch gibt es hier, so dass ich auch als Single großherrschaftlich residiere!


Menge: die kleine Portion als Sonderwunsch sättigt vollauf
Spätzle: buttrig, aber nicht sahnelastig, dafür leicht kross gratiniert
Käse: reiner Edamer
Zwiebeln: ein minimaler Hauch von Röstzwiebeln (das nächste Mal bitte, bitte mehr!!)
Viskosität: tendenziell angenehm trocken, mit elastischen Käsefäden
Beilage: einige überschaubare Blätter grüner Blattsalate in Vinaigrette
Zubereitungszeit: rasend schnelle 10 Minuten
Abgang: fein und leicht
Preis: 7,50 Euro für die kleine Portion, 8,80 Euro für die Normalportion (jeweils inklusive kleinem Beilagensalat)
Bewertung: Ehrliche, bodenständige Küche ohne überflüssiges Chichi. Ein Tomatenachtel als Deko muss ausreichen, dafür überzeugen Service (sehr aufmerksam!), Geschmack (vorzüglich!) und Preis (absolut angemessen!). Auch für fleischliebende Carnivoren ist dieses gemütlich Lokal ein wahres Eldorado.

Lokalität: Fässle
Marktplatz 4/1
71063 Sindelfingen
Telefon: 07031/ 814398
Telefax: 07031/ 814398

Kommentare:

  1. In this article I will teach you the basics of how to have fun learning
    your chords by playing out of a Fake Book. -- Chord Symbol:
    Dm. It is very soothing to hear the sound of piano and based on
    such vast change of scales, a song sounds so melodious.



    my website ... piano chords and tabs for songs

    AntwortenLöschen
  2. Morgen findet eine Lesung der Waswärewenngeschichten zum 750-Jahre-Stadtjubiläum in der Buchhandlung Röhm statt. Als Co-Autorin schaue ich bestimmt vorbei. Da ist es bis zum Fässle gar nicht mehr weit.

    AntwortenLöschen
  3. Die Nagold Sisters10. Januar 2016 um 14:13

    Wir haben noch vor dem Eingang kehrt gemacht. Das Fässle wirkt als ob es weit über idie 50jahr Feier gerutscht wäre

    AntwortenLöschen