Dienstag, 26. April 2011

Herrenberger Hexe spezial ***


















Gretchenfrage am Ostermontag: wo (nach einem inspirierenden Blütenspaziergang des Obst- und Gartenbauvereins Herrenberg-Haslach) kann man sich im umliegenden Gäu bei den besten Kässpätzle stärken? Unsere Wahl fällt spontan auf den Schlosskeller in Herrenberg, dessen phänomenale Terrasse einen grandiosen Weit- und Ausblick bietet. Und eine regional orientierte Tageskarte, die auch nachmittags ganz selbstverständlich warme Gerichte serviert. Das ist leider nicht selbstverständlich!

Die jugendlichen Servicekräfte sind bemüht und engagiert - der Blick auf Herrenberg und die weitere Region (bis zur Wurmlinger Kapelle) beeindrucken alle Sinne. Schöner liesse sich der Ostermontag kaum zelebrieren!!


Menge: durchaus genügend
Spätzle:
die laut Karte hausgemachten Spätzle sind sehr teiglastig und voluminös geraten
Käse:
laut Karte: Gouda
Zwiebeln:
süsslich aromatisch und reichlich
Viskosität:
von pampig-matschiger Konsistenz
Beilage:
leider keine - bis auf einen geschmacksneutralen Tomatenviertel und etwas Kresse als Dekoration
Zubereitungszeit:
15 Minuten
Abgang:
anstandslos
Preis: 7,40 Euro (ohne Beilage oder Vorspeise)
Bewertung: Der Herrenberger Schlossberg gehört zu meinen favorisierten Lieblingsorten. Hier geht mir das Herz auf. Nicht zuletzt aufgrund der regionalen Spezialitäten, zu denen auch Produkte der nahen Streuobstwiesen gehören. Die langjährige Partnerin des Schlosskeller-Chefs findet sich getränkemäßig verewig: Mit Hexe Extra kann man ein Schorle aus naturtrübem Apfelsaft mit einem Schuss Kirschnektar genießen. Großartig!

Den Kässpätzle könnte allerdings eine Optimierung gut tun: wie wär es mit einer Mengenreduzierung mit zusätzlich serviertem Beilagensalat? Wir hoffen auf eine gleichzeitige Verschlankung des Spätzlesdurchmessers. Danke!

Lokalität:
Schlosskeller Herrenberg
Schloßberg 3
71083 Herrenberg
Telefon: 07032 / 920777

Kommentare:

  1. Super Empfehlung, am Vatertag wollte ich eh nach Herrenberg!

    AntwortenLöschen
  2. Hexe aus Herrenberg? Kenn ich!

    AntwortenLöschen
  3. Einer der schönsten Orte in unserer Region. Ich würde die Salate empfehlen.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, gibt es nicht einen Salat mit gebratenem Schafskäse? Oder war es Ziegenkäse? Hat mir auf jeden Fall bei einem meiner unzähligen Besuche auch gut geschmeckt!

    AntwortenLöschen
  5. Freue mich immer über Feedback und neue Empfehlungen.

    So schrieb mir Jasmin Küster am 04.11.11:

    Liebe Spätzle-Testerin,

    vor einigen Wochen hat uns Ihr Blog das Leben gerettet - nachdem meine Kollegin und ich uns den ganzen Tag auf unsere Leibspeise gefreut hatten, mussten wir feststellen, dass unser (zumindest für diese Speise) Lieblingsrestaurant am Abend keinen Tisch mehr frei hatte. Und nun? Wo soll man auf die Schnelle eine Kässpätzle-Alternative finden? Die Suchworte "Kässpätzle Herrenberg" führten mich über Google zu Ihrem Blog und was soll ich sagen: unser Abend war gerettet!

    Bei dieser Gelegenheit ist uns allerdings aufgefallen, dass unser ursprüngliches Restaurant überhaupt nicht aufgeführt wird. Dies können wir natürlich nicht so stehen lassen!

    Für eine weitere Testrunde empfehlen wir also den Gasthof Lamm, Schulstraße 3 in Herrenberg. Dort gibt es die für uns besten Kässpätzle im gesamten Umkreis!

    Liebe Grüße und weiterhin Käs, äh, Glück auf :)

    Jasmin Küster

    AntwortenLöschen