Montag, 28. März 2011

Nächster Halt: Pasta und Vegetarisch ***

























Wahlsonntag, Halsschmerzen, Migräne. Ich nehme mir einen unsozialen Nachmittag und schreibe Rezensionen. Derart ausgepowert kommt eine Essensverabredung in den Alten Bahnhof Holzgerlingen gerade recht. Der liegt (innen)architektonisch bemerkenswert gestaltet an der Trasse der reanimierten Schönbuchbahn, mit Haltestelle direkt vor der Haustür.

Unter freigelegtem Fachwerk und denkmalgeschützten Remineszenzen an den ehemaligen Jugendstilbau diniert man anspruchsvoll-rustikal an groben Holztischen unter Designlämpchen der Jetzt-Zeit. Die Karte offeriert schwäbische Klassiker, kombiniert mit kosmopolitischen Zutaten (z.B. Riesenmaultasche mit gegrilltem Garnelenspieß und Ingwer – Zitronengrasssauce).

Dazu passt der unprätentiöse Stil des Services. Hier wird nicht lang diskutiert, sondern gehandelt. Als ich behutsam anmerke, dass meine Kässpätzle-Portion etwas kleiner ausgefallen ist als die der Mitesser, erhalte ich umgehend eine zusätzliche zweite Portion. Übrigens ohne Aufpreis! Daraus könnte noch manches Kult-Lokal lernen!



Menge: stark varierend - doch mit überaus generösem "Nachschlag"
Spätzle:
mit dominanter Umami-Note
Käse:
muss noch geklärt werden
Zwiebeln:
sehr lätschig, sehr feucht und insgesamt vage an feingehobeltes Sauerkraut erinnernd
Viskosität:
perfekte Konsistenz
Beilage:
ein zwar formschöner, doch relativ geschmacksarmer Beilagensalat (leider Punkteabzug für den harten Kartoffelsalat)
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Abgang:
leicht und aromatisch
Preis:
7,80 Euro (inklusive Beilagensalat)
Bewertung:
Ansprechendes Ambiente, cooler Service, sympathisches Speisenangebot (ganz hervorragend auch die Miesmuscheln meines Nebensitzers). Anregungen werden sofort aufgegriffen, noch ehe sie in Beschwerden ausarten könnten. Im Sommer sitzt man auf der Aussenterrasse mit Blick auf die vorüberfahrende Schönbuchbahn und die untergehende Sonne hinter dem Maurener Täle.

PS
Unbedingt als Digestif probieren: Zibärtle-Schnaps oder Haselnuss-Brand. Eine wahre Geschmacksexplosion!

Lokalität: Restaurant Alter Bahnhof
Bahnhofsplatz 1
71088 Holzgerlingen
Telefon: (0 70 31) 68 27 96

Kommentare:

  1. Nachtrag: sehr sympathisch und leider nur zu selten realisiert, ist der Hinweis auf laktosefreie Speisen. Wir fordern wir mehr Nachahmer!

    AntwortenLöschen
  2. Der Biergarten ist im Sommer auch sehr beliebt, vor allem bei Radfahrern. Allerdings ist der Ausblick nicht sehr berauschend.

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Lokal verdient absolut mehr Punkte.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für all die Zuschriften, die ich zum Alten Bahnhof erhalten habe. Werde demnächst zu einem weiteren Testessen dort einkehren. Denn neuerdings bin ich zum Fan öffentlicher Verkehrsmittel geworden (notgedrungen...) und schätze die Haltestelle gleich vor der Türe.

    AntwortenLöschen
  5. Angenehmes Interieur und gut erreichbarer Ort vereinen sich hier. Wir kommen mind. 1x im Monat nach unserem Sprachkurs mit einer Gruppe zum Chillen und Quatschen und Essen. Immer gut gegessen bisher.

    AntwortenLöschen