Sonntag, 8. November 2009

Spätzle mit Schönbuchblick **



Ein Blick auf die Homepage weckt Erwartungen:
"Herzlich willkommen auf dem schönen Sport- und Freizeitgelände des TSV Hildrizhausen, das rechts in einer Waldlichtung auf der Strecke zwischen Hildrizhausen und Herrenberg liegt. In den letzten Monaten ist hier ein neuer gastronomischer Treffpunkt entstanden."

Sonntag mittags um zwölf ist der neue Treffpunkt allerdings menschenleer, dafür sitzen wir bequem in erster Reihe mit Blick auf Fussballplatz und Schönbuch. Eine liebende Hand hat das etwas karg möblierte Ambiente vorweihnachtlich dekoriert. Und tatsächlich stehen die Kässpätzle an erster Stelle auf der Speisekarte.

Menge
:
mehr als ausreichend
Spätzle: mehliges Fertigprodukt
Käse: Gouda
Zwiebeln: großartig: reichlich und saftig
Viskosität: trocken
Beilage: sowohl ein bunt gemischter, frischer Beilagensalat als auch ein kleines Salatbouquet auf dem Spätzleteller
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Abgang: eher nichtssagend
Preis: 7,20 € (mit Beilagensalat)
Bewertung: zwiespältiger Gesamteindruck: einerseits günstiger Preis, hervorragende Zwiebel- und Salatbeigabe, andererseits zu trocken-mehlige Spätzle

Lokalität: Restaurant Schönbuchblick
Inhaberin: Irene Wild
Herrenberger Strasse 60
71157 Hildrizhausen

Tel. (0 70 34) 27 99 77

Kommentare:

  1. ... sieht ja eher wie ne läppisch aufgebackne dönertasche aus. pfui deibel. in welcher liga spielt hildrizhausen eigentlich...?

    AntwortenLöschen
  2. Ojeojeoje, das bedeutet Abstieg!

    AntwortenLöschen
  3. Heute war ich noch mal vor Ort - habe mir jedoch ein Essen verkniffen. Im Winterhalbjahr gerne wieder.

    AntwortenLöschen