Dienstag, 12. März 2019

Würfel mit Ausblick ***


 





























Urbaner, zentraler, transparenter könnte sich ein internatinales Top-Restaurant kaum gebärden. Wer tatsächlich einen Tisch in vorderster Reihe ergattert, glaubt freischwebend über dem Stuttgarter Schlossplatz zu dinieren - Schwindelfreiheit vorausgesetzt.

Im vierten Stock des gläsernen Kubus treffen sich zur Mittagszeit Business People, japanische Touristen, bildungsbürgerliche Familien und Freundinnengrüppchen nach dem Stadtbummel. Die Kunst kann später kommen. Im Gegensatz zur hochpreisigen Abendkarte ist das Mittagsangebot durchaus finanzierbar.

Menge: eine etwas magersüchtige Mini-Portion
Spätzle: augenscheinlich durch die Spätzlespresse gedrückt
Käse: gefälliger Edamer
Zwiebeln: blond angeschmelzte Würfelchen mit einem Kresse-Topping
Viskosität: von cremiger Geschmeidigkeit
Beilage: keine - der extra hinzu bestellte Beilagensalat ist tendenziell fade, geschmacklos und nur nach ausgiebiger Benutzung von Salz- und Pfefferstreuer zu geniessen
Zubereitungszeit: just in time
Abgang: kaum spürbar
Preis: 9,90 Euro (plus 4,90 Euro für einen Beilagensalat)
Bewertung: Der sensationelle Ausblick und der adrette Service können kaum über die Dürftigkeit der Portion und den Mangel an Geschmack hinwegtrösten. Doch wir wissen den Genius Loci zu schätzen und drücken sämtliche Augen zu (auch angesichts der blendenden Mittagssonne).

Lokalität: CUBE Restaurant
Kunstmuseum Stuttgart
Kleiner Schloßplatz 1
70173 Stuttgart
Tel.: 0711 / 280 44 41
E-Mail: info@cube-restaurant.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen