Montag, 18. Januar 2016

Brüder im Geiste ***

















Die Schweiz - als Partnerland der CMT 2016 - legt sich dieses Jahr ganz schön ins Zeug. Da lockt nicht nur die mondäne Grand Tour of Switzerland oder ein Preview des Filmes Schellen-Ursli, sondern natürlich auch eine landestypische Verköstigung im Pressezentrum.

Okay: dieses Gericht unter Kässpätzle zu subsumieren, wäre grob verlässig. Doch während die CMT als Ersatz für reale Reisen herhalten muss, dürften auch die Älpler Makkaroni als gleichrangige Stellvertreter für mein schwäbisches Leibgericht durchgehen. Brüder im Geiste sind sie allemal. 

Menge: zur Einstimmung eine kleinere Portion
Spätzle: keine - stattdessen geschätzte 80% Makkaroni und 20% Kartoffelstückchen
Käse: wir vermuten eine Mischung mit kräftigem Bergkäse
Zwiebeln: sind hier nicht vorgesehen
Viskosität: sämig, mit stärkehaltigem Unterton
Beilage: Apfelmus!
Zubereitungszeit: nicht bekannt
Abgang: wohltuend
Preis: in diesem Falle nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden
Bewertung: Pikante und süße Geschmacksaromen gehen hier eine überraschende, durchaus ausbaufähige Symbiose ein.

Lokalität: Aramark
Messe Stuttgart
Telefon: 0711-18560-3100
E-Mail: messe.standcatering@aramark.de

Kommentare:

  1. Hallo, ist diese Mantsche nicht total überbewertet?

    AntwortenLöschen
  2. Die Nagold Sisters19. Juni 2016 um 21:45

    Älpler Makkaronen haben aber so was von überhaupt nix mit Käsespätzle zu tun, dass wir uns nur noch mit Abscheu abwenden müssen.

    AntwortenLöschen