Sonntag, 9. Januar 2011

Brandenkopf revisited ***






























Offenbar waren unsere Weihnachtsgeschenke so großzügig gestreut, dass sich Michael Kurt Beichert und Heidi Riebold im Gegenzug zu einer erneuten Käsespätzle-Einladung genötigt sehen. Ein willkommener Anlass, um den vergangenen Feiertagsvöllereien noch eins drauf zu setzen.

Wieder kommt das bizarre Spätzleria-Wunder der Firma Tupperware zum Einsatz. Feinsinnige diesjährige Variante: zweierlei Mehl für den Spätzleteig, Vor- und Nachspeise von einem externen Lieferanten ( empfehlenswert! ). Nach mehreren opulenten Gängen kommen wir erst gegen 16 Uhr zum nachträglichen finalen Bleigießen. Hier bin ich vollkommen d´accord mit meinem Orakel, dass da prophezeit: "Sie sind klar im Vorteil".


Menge: hatten wir beim letzten Mal nicht mehr?
Spätzle: etwas moppelig und leicht gedrungen
Käse: internationale Alpenmischung aus Schweizer Emmentaler und Zillertaler Bergkäse
Zwiebeln: sehr deftig in Butaris angebräunt (klasse!)
Viskosität: anfänglich mächtig Fäden ziehend, später jedoch leicht klumpend
Beilage: eine üppige gemischte Salatplatte mit Tomate, Gurke, Radieschen und grünem Blattsalat
Zubereitungszeit: einen Sonntagvormittag lang
Abgang: ohne Probleme und Beschwerden
Preis: kostenlos
Bewertung: Die leichten Schwachstellen im vergangenen Jahr (Trockenheit und mangelnde Wärme ) sind nun perfekt ausgeglichen. Wieder einmal formidabel: die ausserordentlich pikanten Röstzwiebeln! Leider kleiner Punkteabzug für die Salatplatte. Noch selbst mit Essig, Öl und Gewürzen zu hantieren, erscheint uns doch etwas unkomfortabel. Ansonsten Anerkennung für den - wie immer - sehr freundlichen Empfang und die familiäre Atmosphäre. Da kommen wir gerne wieder!!


Lokalität:
Michael Kurt Beichert und Heidi Riebold
Brandenkopfweg 14
1. Stock
71067 Sindelfingen
Telefonnummern und Mailadressen auf Anfrage

Kommentare:

  1. Hier noch ein Tipp fuer den naechsten Ostsee-Urlaub: Die "Moewe Jonathan" in Pommerby. Da hab ich die besten Kaesspaetzle jenseits der Elbe gegessen. Is allerdings schon eine Weile her, aber der Website nach zu urteilen sollte sich seit dem nicht viel getan haben.

    http://www.moewe-jonathan.com/

    Gruesse aus dem Exil

    AntwortenLöschen
  2. Schwäbische Spätzle am Ostseestrand? Ich werd nicht mehr!! Da sollte ich ja grad mal wieder gen Norden reisen!

    AntwortenLöschen
  3. Weihnachtliche Grüsse von der Macherin! Bitte schon mal den Ofen einheizen. Ich komme 2012 zur erneuten Berichterstattung.

    AntwortenLöschen